Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
VfB: Didavi-Einsatz fraglich - Baumgartl zurück

Fußball VfB: Didavi-Einsatz fraglich - Baumgartl zurück

Der angeschlagene Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart muss im Heimspiel gegen Schalke 04 am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) womöglich auf Daniel Didavi verzichten. Bei dem Mittelfeldspieler sei eine Zyste im Knie geplatzt, sagte Trainer Alexander Zorniger am Freitag.

Voriger Artikel
Gelungener Europa-League-Auftakt für Sport1: Über zwei Millionen Zuschauer
Nächster Artikel
Vorwürfe gegen Valcke für Schweizer Ermittler "interessant"

VfB: Didavi-Einsatz fraglich - Baumgartl zurück

Quelle: firo Sportphoto / Christopher Neundorf / SID-IMAGES/FIRO

Stuttgart. Das sei aber eigentlich sogar eine positive Nachricht, betonte der Coach. Jedoch habe sich in der Folge Flüssigkeit in der Wade gesammelt. Didavi kehrte am Freitag ins Training zurück, Zorniger wollte aber zunächst noch abwarten, "wie Knie und Wade reagieren". Insgesamt sei der Heilungsverlauf bei Didavi (25), der immer wieder Knieprobleme hatte, "sehr, sehr positiv".

In die Startelf zurückkehren dürfte Timo Baumgartl. Der Abwehrspieler hat seine Knieprobleme überwunden und sei wieder ins Training eingestiegen, sagte Zorniger über den 19-Jährigen: "Ich gehe davon aus, dass er zur Verfügung steht."

Der VfB ist nach vier Niederlagen zum Saisonstart punktlos Tabellenvorletzter. "Wir wissen genau, wie kacke die Situation im Moment ist", sagte Zorniger. Er sei aber weiter "hundertprozentig" vom neuen Weg des Klubs überzeugt und habe nach guten Trainingseinheiten "deutlich das Gefühl: es geht vorwärts. Aber kein Schwein kann uns garantieren, dass wir in vier Wochen blühende Landschaften haben."

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr