Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
VfB Stuttgart: Ginczek nähert sich Comeback

Fußball VfB Stuttgart: Ginczek nähert sich Comeback

Stürmer Daniel Ginczek nähert sich beim Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart langsam dem Comeback. Der 24-Jährige nahm nach viermonatiger Verletzungspause wegen eines Bandscheibenvorfalls ein individuelles Athletiktraining auf.

Voriger Artikel
Pyrotechnik: Köln muss 8000 Euro zahlen
Nächster Artikel
Götze: "Brauche noch ein bisschen Geduld"

VfB Stuttgart: Ginczek nähert sich Comeback

Quelle: pixathlon/SID-IMAGES

Stuttgart. "Vielleicht kann er in knapp zwei Wochen ins Mannschaftstraining einsteigen", sagte VfB-Trainer Jürgen Kramny am Donnerstag.

Der Österreicher Martin Harnik wird indes am Samstag beim Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt (15.30 Uhr/Sky) in den Kader zurückkehren. "Martin ist voll belastbar, es ist möglich, dass er von der Bank kommt", sagte Kramny, der seine Startelf wohl nicht verändern wird: "Ich sehe keinen Grund."

Die Eintracht mit dem früheren Stuttgarter Meistercoach Armin Veh hält Kramny für eine "gefährliche Mannschaft. Sie haben einen positiven Lauf, das wird ein offenes Spiel", betonte der 44-Jährige. Mit einem weiteren Sieg würde der VfB die Hessen in der Tabelle überholen. Seit fünf Bundesligaspielen sind die Schwaben ungeschlagen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr