Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
VfB-Trainer will auf der Torhüter-Position nachbessern

Fußball VfB-Trainer will auf der Torhüter-Position nachbessern

Der VfB Stuttgart will nach dem Platzverweis von Przemyslaw Tyton und dem anhaltenden Ausfall von Mitch Langerak auf der Torhüter-Position nachbessern. "Wir werden noch was machen müssen", sagte Trainer Alexander Zorniger nach dem 1:4 (1:2) am Samstag gegen Eintracht Frankfurt.

Voriger Artikel
Ablöse-Wahnsinn: "Manchmal leidet man darunter, manchmal profitiert man"
Nächster Artikel
Debüt des Tages: Philipp Hosiner (1. FC Köln)

VfB-Trainer will auf der Torhüter-Position nachbessern

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Stuttgart. Der neue Torwart sei aber nur als Absicherung eingeplant, ergänzte Zorniger. Tyton sah gegen Frankfurt nach einer Notbremse im Strafraum die Rote Karte. Langerak fällt wegen einer Nachoperation als Folge eines Muskelbündelrisses wohl noch acht Wochen aus.

Gegen die Eintracht wurde Odisseas Vlachodimos eingewechselt. Sportvorstand Robin Dutt sagte allerdings, der VfB habe nicht vor, auf der Torhüterposition noch etwas zu tun, es gebe "eine Torhüter-Reihenfolge, dementsprechend muss er (Vlachodimos) jetzt beweisen, dass er zu Recht im Kader steht".

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr