Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
VfB-Zugang Langerak fehlt noch länger - OP wegen Zyste am Knie

Fußball VfB-Zugang Langerak fehlt noch länger - OP wegen Zyste am Knie

Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart muss noch länger auf seinen neuen Torhüter Mitch Langerak verzichten. Bei dem 26 Jahre alten Australier ist eine Operation nötig, weil sich während des Aufbautrainings nach einem Muskelbündelriss "eine wiederkehrend größer werdende, wassergefüllte Zyste im Bereich der Knierückseite" gebildet hat, wie der VfB am Freitag mitteilte.

Voriger Artikel
Magdeburg leiht Bremer nach Halberstadt aus
Nächster Artikel
EM-Quali: Polen nominiert sechs Bundesliga-Legionäre

VfB-Zugang Langerak fehlt noch länger - OP wegen Zyste am Knie

Quelle: SID-IMAGES/AFP

Stuttgart. Im Anschluss an die OP werde Langerak erneut für sechs bis acht Wochen ein Rehabilitationsprogramm absolvieren müssen, führten die Schwaben weiter aus. Der VfB hatte den Nationaltorwart für rund vier Millionen Euro vom Ligarivalen Borussia Dortmund verpflichtet.

Langerak hatte sich die Muskelverletzung im Juli im Trainingslager der Schwaben im Zillertal zugezogen. Danach war eine Pause von vier bis sechs Wochen prognostiziert worden. Durch den weiteren Ausfall von Langerak bleibt der Pole Przemyslaw Tyton (28), der vom niederländischen Meister PSV Eindhoven gekommen war, auf absehbare Zeit die Nummer eins.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr