Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
VfB holt italienischen Innenverteidiger Barba

Fußball VfB holt italienischen Innenverteidiger Barba

Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart hat kurz vor Transferschluss den gesuchten Innenverteidiger gefunden und Federico Barba verpflichtet. Die Schwaben leihen den 22-jährigen Italiener bis Saisonende vom Erstligisten FC Empoli aus.

Voriger Artikel
FCA-Boss Hofmann über Klopp-Hype: "Würde lieber gegen Krasnodar spielen"
Nächster Artikel
Schade kritisiert Financial Fair Play: "Bei großen Vereinen schaut man nicht hin"

VfB holt italienischen Innenverteidiger Barba

Quelle: GIUSEPPE CACACE / SID-IMAGES

Stuttgart. Stuttgart erhält außerdem eine Kaufoption. Linksfuß Barba stieg mit Empoli in die Serie A auf, wo er bisher 28 Spiele (zwei Tore) bestritt.

"Neben unseren momentan sehr erfolgreich spielenden, erfahrenen Innenverteidigern haben wir mit Federico Barba einen weiteren jungen, hoch talentierten Spieler verpflichtet", sagte Sportvorstand Robin Dutt über den früheren Junioren-Nationalspieler: "Wir werden in den nächsten sechs Monaten beobachten können, ob er eine langfristige Option für den VfB darstellt."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr