Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
"Video Assistant Referee" kommt bei DFB-Spiel zum Einsatz

Fußball "Video Assistant Referee" kommt bei DFB-Spiel zum Einsatz

Erstmalig bei einem Spiel mit deutscher Beteiligung wird am Dienstag (20.45 Uhr/ARD) im Länderspiel-Klassiker zwischen Italien und der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) vom Weltverband FIFA der so genannte "Video Assistant Referee" eingesetzt.

Voriger Artikel
Mainz bindet Mittelfeld-Talent Serdar bis 2021
Nächster Artikel
Erfolgsduo bleibt: Nach Lieberknecht verlängert auch Arnold in Braunschweig

"Video Assistant Referee" kommt bei DFB-Spiel zum Einsatz

Quelle: FIRO/SID

Mailand. Die Begegnung in Mailand ist der zweite internationale Testlauf für den Assistenten, der auf dem Spielfeld getroffene Entscheidungen anhand von Fernsehbildern überprüft.

Erstmalig wurde der "Video Assistant Referee" international beim Spiel zwischen Italien gegen Vize-Europameister Frankreich (1:3) Anfang September eingesetzt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. September 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Der Kopf rennt mit Zum Geburtstag gibt es mitunter ausgefallene Geschenke. So mancher erfüllt sich aus diesem Anlass selbst einen nicht alltäglichen Wunsch. So wie Michele Ufer: Er machte sich, als er 39 wurde, auf zu einem Lauf durch die Atacama-Wüste in Chile.

mehr