Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Vogts glaubt fest an deutschen EM-Gewinn

Fußball Vogts glaubt fest an deutschen EM-Gewinn

Für den ehemaligen Bundestrainer Berti Vogts ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der klare Favorit bei der EM-Endrunde in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli).

Voriger Artikel
Medien: BVB-Flop Immobile wechselt aus Sevilla zurück nach Turin
Nächster Artikel
Podolski von Terroranschlag in Istanbul tief betroffen

Vogts glaubt fest an deutschen EM-Gewinn

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Düsseldorf. "Wenn man als Weltmeister aus Brasilien heimgekommen ist, und sich die zweitbeste europäische Mannschaft bei der WM, Holland, gar nicht für die EM qualifiziert hat, dann stellt sich diese Frage gar nicht. Man muss eher die Frage stellen: Wer wird Zweiter bei der EM hinter Deutschland?", sagte Vogts der Rheinischen Post (Mittwochausgabe).

Vogts hatte als Bundestrainer vor 20 Jahren in England letztmals den EM-Pokal mit der deutschen Elf gewonnen. Dass eines der vier qualifizierten britischen Teams (England, Nordirland, Irland und Wales) um den Titel mitspielt, glaubt der 69-Jährige nicht: "Die Spieler aus der Premier League sind bei den Turnieren nicht im optimalen körperlichen Zustand. England ist immer einer der Favoriten, aber wenn die Engländer in der Vergangenheit ihre Insel verlassen haben, haben sie fast immer enttäuscht."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr