Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Vogts kritisiert aktuelle Spielergeneration: "Jeder Fußballer ist eine Ich-AG"

Fußball Vogts kritisiert aktuelle Spielergeneration: "Jeder Fußballer ist eine Ich-AG"

Der frühere Bundestrainer Berti Vogts hat kurz vor dem Start der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich am Freitag die aktuelle Spielergeneration kritisiert.

Voriger Artikel
Hernandez-Tor bringt Mexiko weiter ? Aus für Copa-Rekordsieger Uruguay
Nächster Artikel
Bayerns Kaderplaner beobachtet Brasilien-Talent Gabriel Jesus

Vogts kritisiert aktuelle Spielergeneration: "Jeder Fußballer ist eine Ich-AG"

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Paris. "Heutzutage hat man es immer weniger mit Charakteren zu tun, die es in jeder großen deutschen Mannschaft gab. Heute sind es angepasste junge Menschen, die leider zu sehr geprägt werden von ihren Managern. Das ist eine große Gefahr für den Fußball", sagt Vogts dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Vogts, der die deutsche Mannschaft 1996 in England zum bislang letzten EM-Titel führte, hat zudem nicht viel für die Selbstvermarktung in sozialen Medien übrig. "Jeder Fußballer ist eine kleine Ich-AG. Früher gab es Fußball, Fußball, Fußball ? heute ist oft wichtig, ein Selfie zu machen. Sogar im Eiswasser. Ich würde das nicht zulassen. Ich wäre stocksauer, wenn einer aus der Kabine ein Selfie machen würde", sagte der 69-Jährige.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr