Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Von 1 bis 10: Ancelotti benotet seine Stars

Fußball Von 1 bis 10: Ancelotti benotet seine Stars

Bayern Münchens neuer Trainer Carlo Ancelotti gibt seinen Stars Noten. "Das habe ich bei jedem meiner Klubs gemacht. Ich stelle gewisse Erwartungen an meine Spieler, nach jeder Partie benote ich sie", sagte der 57 Jahre alte Italiener in einem Gespräch mit Sport Bild.

Voriger Artikel
FCN: Nürnberger Versicherung neuer Haupt- und Trikotsponsor
Nächster Artikel
Im Streit um Polizeikosten: DFL reicht Klagebegründung gegen Bremen ein

Von 1 bis 10: Ancelotti benotet seine Stars

Quelle: PIXATHLON/SID

München. Dies sei seine "persönliche Bewertung, in die niemand Einsicht erhält, auch die Spieler nicht. Sie bekommen Noten auf einer Skala von 10, sehr gut, bis 1, sehr schlecht. Ganz so, wie in Italien die Journalisten der 'La Gazzetta dello Sport' die Spieler benoten", fügte Ancelotti an.

Eine hohe Meinung besitzt er bereits von Torjäger Robert Lewandowski. Einen Wechsel des Polen zu Real Madrid lehnt deshalb auch Ancelotti kategorisch ab. "Er bleibt hier, weil er einer der besten Stürmer der Welt ist. So einfach ist das", betonte er. Real brauche ohnehin "nicht auch noch Lewandowski. Warum sollten wir einen der besten Stürmer der Welt freiwillig abgeben." Er würde Lewandowski "gegen keinen anderen Stürmer der Welt tauschen wollen".

Zuletzt waren wiederholt Gerüchte aufgekommen, wonach Real Lewandowski verpflichten will. Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hatte einen Wechsel ebenfalls bereits ausgeschlossen. Lewandowski (27) steht in München noch bis 2019 unter Vertrag.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr