Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Von Spieler verhauen: Brasilianischer Schiedsrichter zieht Pistole

Fußball Von Spieler verhauen: Brasilianischer Schiedsrichter zieht Pistole

Wildwest im brasilianischen Amateurfußball: Weil sich Schiedsrichter Gabriel Murta (27), hauptberuflich Polizist, nach einer angeblichen Fehlentscheidung von einem Spieler bedroht sah, holte er in der Umkleidekabine seine Pistole, um sich nach eigenen Angaben "zu verteidigen".

Voriger Artikel
FC Bayern ohne Müller - vier Veränderungen
Nächster Artikel
Bayern-Fans: Dinamo Boss Mamic "ein Verbrecher"

Von Spieler verhauen: Brasilianischer Schiedsrichter zieht Pistole

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Belo Horizonte. Der Übeltäter, der ihn zuvor getreten und geschlagen haben soll, suchte fluchtartig das Weite.

Die Jagdszenen spielten sich bei einem Spiel auf Kreisliga-Niveau in Brumadinho vor den Toren der WM-Stadt Belo Horizonte ab. Die komplette Mannschaft inklusive Ersatzbank des Gästeteams mit dem bezeichnenden Namen "Liebhaber des Balls" (Amantes da Bola) bestürmte Murta, nachdem dieser ein rüdes Foul eines Gegenspielers nicht mit einem Platzverweis geahndet hatte.

Als Murta mit der Waffe in der Hand auf den Platz zurückkehrte, konnte er in letzter Sekunde von seinen beiden Assistenten zurückgehalten werden.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr