Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Vor Nordirland: Löw bangt um Boateng und Hector

Fußball Vor Nordirland: Löw bangt um Boateng und Hector

Bundestrainer Joachim Löw bangt vor dem dritten WM-Qualifikationsspiel am Dienstag in Hannover gegen Nordirland (20.45/RTL) um Jerome Boateng und Jonas Hector, geht aber vom Einsatz beider Defensivspieler aus.

Voriger Artikel
WM-Qualifikation: Siege für Daum und Southgate - Blamage für Norwegen - Lewandowski-Show
Nächster Artikel
DFB-Fahrplan: Nächstes WM-Quali-Spiel gegen Nordirland in Hannover

Vor Nordirland: Löw bangt um Boateng und Hector

Quelle: PATRIK STOLLARZ / SID-IMAGES

Hamburg. "Jerome hat einen Schlag abbekommen, Jonas hat nach einem Pressschlag oder einem Pferdekuss ein bisschen muskuläre Probleme", sagte Löw bei RTL: "Ich gehe aber davon aus, dass es nicht ganz so schlimm ist."

Die Auswechslung Hectors beim 3:0 gegen Tschechien im zweiten Quali-Spiel am Samstag in Hamburg sei "eine Vorsichtsmaßnahme" gewesen, ergänzte Löw.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf gegen Rhein-Neckar Löwen

Gegen den deutschen Handball-Meister Rhein-Neckar Löwen unterlagen die "Recken" mit 26:30.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr