Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
WM 2006 Anfang März erneut Thema im Sportausschuss

Fußball WM 2006 Anfang März erneut Thema im Sportausschuss

Die unter Korruptionsverdacht stehende Vergabe der Fußball-WM 2006 in Deutschland soll Anfang März 2016 ein weiteres Mal Thema des Sportausschusses im Deutschen Bundestag sein.

Voriger Artikel
Litex Lowetsch aus Bulgariens erster Liga ausgeschlossen
Nächster Artikel
Mehr als eine Milliarde Menschen sahen deutschen WM-Triumph 2014 im TV

WM 2006 Anfang März erneut Thema im Sportausschuss

Quelle: PIXATHLON/SID

Berlin. Darauf einigen sich die Obleute der Parteien am Mittwoch.

"Bis dahin sind wohl alle Untersuchungen abgeschlossen, auch die der Staatsanwaltschaft", sagte Ausschuss-Vorsitzende Dagmar Freitag dem SID. Ob dann auch der ehemalige WM-OK-Präsident Franz Beckenbauer eingeladen wird, ließ Freitag offen.

Am Mittwoch war Otto Schily, bis 2005 Bundesinnenminister und im Aufsichtsrat der WM-Bewerbung, Gast im Ausschuss und berichtete den Mitgliedern. Zuvor hatte sich das Gremium bereits einmal mit der WM-Vergabe beschäftigt, damals war Grünen-Politikerin Claudia Roth zu Gast.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
12. Dezember 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Jubeln konnte sie trotzdem. Als eine von fünf Läuferinnen komplettierte Svenja Pingpank von Hannover Athletics das deutsche U23-Frauenteam, das bei der Cross-Europameisterschaft in Samorin (Slowakei) zur Silbermedaille lief.

mehr