Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
WM 2006: NFV-Präsident Gehlenborg fordert "schnelle Untersuchung"

Fußball WM 2006: NFV-Präsident Gehlenborg fordert "schnelle Untersuchung"

Angesichts der Korruptions-Vorwürfe gegen die deutsche Bewerbung um die Fußball-WM 2006 fordern auch die Landesverbände des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) eine rasche Aufklärung.

Voriger Artikel
Hüftverletzung: MSV-Profi Wille muss Karriere beenden
Nächster Artikel
Manchester City weiter ohne Agüero

WM 2006: NFV-Präsident Gehlenborg fordert "schnelle Untersuchung"

Quelle: firo / SID-IMAGES/FIRO

Düsseldorf. "Die Stimmung ist sicherlich nicht die allerbeste im Augenblick", sagte DFB-Vizepräsident Eugen Gehlenborg der Rheinischen Post (Mittwochausgabe): "Die erhobenen Anschuldigungen treffen uns alle schwer. Es gibt Dinge, die nun geklärt werden müssen. Es muss eine schnelle und gründliche Untersuchung geben. Das sind wir dem Fußball schuldig."

Gehlenborg, Präsident des Norddeutschen Fußball-Verbandes (NFV), gehe davon aus, dass die vom Nachrichtenmagazin Der Spiegel erhobenen "Vorwürfe gegen den DFB zeitnah aufgeklärt werden können. Was schief gelaufen ist, muss aufgeklärt werden."

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr