Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
WM-2018: Budgetkürzung um knapp 50 Millionen Euro

Fußball WM-2018: Budgetkürzung um knapp 50 Millionen Euro

Die russische Regierung hat das Budget für die Fußball-Weltmeisterschaft um knapp 50 Millionen Euro gekürzt. Ausgaben in Höhe von 3,6 Milliarden Rubel (rund 48,7 Millionen Euro) wurden gestrichen.

Voriger Artikel
Sammer: Rummenigge erwartet schnelle Genesung
Nächster Artikel
Syndesmoseriss: Saisonaus für Leverkusener Wendell

WM-2018: Budgetkürzung um knapp 50 Millionen Euro

Quelle: RIA Novosti / PIXATHLON/SID-IMAGES

Moskau. Bereits am 25. Februar war eine Kürzung um 80 Millionen Euro (mehr als 6 Milliarden Rubel) beschlossen worden. Die Gesamtkosten für die WM-Endrunde inklusive der Stadion- und Infrastruktur-Maßnahmen sollen nur noch 8,24 Milliarden Euro (617 Milliarden Rubel) betragen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken kassieren Niederlage gegen Melsungen

MT Melsungen bleibt der Angstgegner der TSV Hannover-Burgdorf in der Handball-Bundesliga. Die „Recken“ unterlagen am Sonnabendabend in der Swiss-Life-Hall mit 30:31 (18:15) gegen die Hessen trotz einer überragenden Leistung von Kai Häfner, der elf Tore warf. 

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr