Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
WM-Auslosung: Putin kündigt Treffen mit Blatter an

Fußball WM-Auslosung: Putin kündigt Treffen mit Blatter an

Russlands Präsident Wladimir Putin (62) hat ein Treffen mit dem umstrittenen FIFA-Boss Joseph S. Blatter (79) am Rande der Auslosung der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 (14. Juni bis 15. Juli) angekündigt.

Voriger Artikel
Ältester Klub der Welt: Sheffield will ursprünglichen Fußballplatz wieder zum Leben erwecken
Nächster Artikel
Rauball: "Verzicht auf Taktiererei"

WM-Auslosung: Putin kündigt Treffen mit Blatter an

Quelle: ALEKSEY NIKOLSKYI / STF / RIA NOVOSTI POOL/SID

Moskau. Die Partien der WM-Qualifikationsgruppen werden am Samstag in St. Petersburg gezogen.

"Ein Treffen mit Blatter ist geplant, es steht auf der Agenda", sagte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow russischen Nachrichtenagenturen. Putin hatte Blatter nach dessen Wiederwahl Ende Mai gratuliert und ihn für seine "Erfahrung, Professionalität und hohe Autorität" gelobt.

Neben Katar 2022 ist auch die WM-Vergabe an Russland umstritten. Die Ermittlungen der Schweizer Bundesanwaltschaft wegen "Unregelmäßigkeiten" bei den beiden WM-Vergaben sowie die der US-Behörde FBI werden in Russland aber höchstens zur Kenntnis genommen.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr