Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
WM-Gastgeber Katar erlaubt unabhängige Inspektionen

Fußball WM-Gastgeber Katar erlaubt unabhängige Inspektionen

Die WM-Macher aus Katar erlauben Inspektionen durch externe Experten auf den Baustellen der Fußball-WM 2022. Das zuständige WM-Organisationskomitee unterzeichnete eine entsprechende Vereinbarung mit dem globalen Gewerkschaftsbund Bau- und Holzarbeiter Internationale.

Voriger Artikel
Nasri enthüllt Guardiola-Regel: "Sex nur vor Mitternacht"
Nächster Artikel
Bundesliga-Comeback von Kruse und Bargfrede rückt näher

WM-Gastgeber Katar erlaubt unabhängige Inspektionen

Quelle: FIRO/SID

Doha. Die Inspektionen auf den Baustellen sollen im Januar 2017 beginnen.

"Diese Partnerschaft ist ein großer Schritt und unterstreicht unseren Einsatz für die Sicherheit und Gesundheit unserer Arbeiter", sagte Hassan Al-Thawadi, der Generalsekretär des Organisationskomitees. Die Zustände auf den Baustellen am Persischen Golf waren immer wieder massiv in die Kritik geraten, auch internationale Menschenrechtsorganisationen hatten den WM-Ausrichter zum Handeln aufgefordert.

"Die Sicherung der Menschen- und Arbeiterrechte ist für die FIFA von zentraler Bedeutung. Wir sind sehr erfreut über diesen wichtigen Schritt des Organisationskomitees", sagte FIFA-Generalsekretärin Fatma Samoura: "Es ist ein weiterer Meilenstein in Richtung der Wahrung von ordentlichen und sicheren Arbeitsbedingungen auf den Baustellen für die WM-Stadien."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. September 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 617 26 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 351 18 3. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam 327 21 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel-Schuhmoden 157 16 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck [...]

mehr