Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
WM-Quali: Dänemark mit knappem Sieg gegen Armenien

Fußball WM-Quali: Dänemark mit knappem Sieg gegen Armenien

Die dänische Fußball-Nationalmannschaft um die Gladbacher Jannik Vestergaard und Andreas Christensen ist erfolgreich in die Qualifikation zur WM 2018 gestartet.

Voriger Artikel
WM-Quali: Löw setzt auf neun Weltmeister
Nächster Artikel
WM-Quali: Polen nur unentschieden gegen Kasachstan

WM-Quali: Dänemark mit knappem Sieg gegen Armenien

Quelle: LISELOTTE SABROE / SID-IMAGES

Kopenhagen. Gegen Armenien siegte das Team von Trainer Age Hareide am Sonntag in Kopenhagen mit 1:0 (1:0). Christian Eriksen (17.) von Tottenham Hotspur aus der englischen Premier League erzielte das Siegtor für die Skandinavier und vergab mit einem verschossenen Elfmeter (72.) gar die Chance, das Spiel vorzeitig zu entscheiden.

Im nächsten Spiel treffen die Dänen in der Gruppe E nun am 8. Oktober auf Polen, den wohl schwierigsten Gruppengegner mit Bundesliga-Torschützenkönig Robert Lewandowski (Bayern München). Weitere Kontrahenten der dänischen Auswahl sind Rumänien um den ehemaligen Bundesligatrainer Christoph Daum, Montenegro und Kasachstan. Nur der Gruppenerste qualifiziert sich sicher für die Endrunde in Russland, die acht besten Zweiten spielen in einer Play-off-Runde vier weitere Teilnehmer aus.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr