Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
WM-Quali: Nächster Rückschlag für Copa-América-Sieger Chile

Fußball WM-Quali: Nächster Rückschlag für Copa-América-Sieger Chile

Beim Tag der Last-Minute-Treffer in der südamerikanischen Qualifikation zur Fußball-WM 2018 war Chile der große Verlierer. Der Copa-América-Champion unterlag daheim Argentinien 1:2 (1:2) und hat als Tabellensechster schon Distanz zu den vier Direkttickets nach Russland.

Voriger Artikel
U21: Sané hofft auf EM, Brandt auf Olympia
Nächster Artikel
Kopf-ab-Geste: Bremer Djilobodji entschuldigt sich

WM-Quali: Nächster Rückschlag für Copa-América-Sieger Chile

Quelle: SID

Santiago de Chile. Neben Argentinien fuhren auch Kolumbien, Paraguay und erstmals Venezuela Punkte in der Fremde ein.

In Santiago brachten Ángel Di María (20.) und Gabriel Mercado (25.) den Chilenen trotz der frühen Führung durch Felipe Gutiérrez (11.) die zweite Niederlage in Folge bei und garantierten eine erfolgreiche Revanche für das verlorene Elfmeter-Drama im letztjährigen Copa-América-Finale.

Kolumbien feierte dank des Last-Minute-Tors von Joker Edwin Cardona einen 3:2 (2:0)-Sieg in Bolivien. Zuvor hatte der WM-Viertelfinalist eine 2:0-Pausenführung durch Topstar James Rodríguez von Real Madrid (11.) und den bei Bayern München gehandelten AC-Mailand-Stürmer Carlos Bacca (41.) aus der Hand gegeben.

Beim 2:2 (1:1) in Ecuador schnupperte Paraguay nach dem Doppelpack des Ingolstädter Bundesliga-Profis Darío Lezcano (38./59) an einer Überraschung. Doch Ángel Mena bewahrte ebenfalls mit einem Treffer in der Nachspielzeit den Eliminatorias-Spitzenreiter noch vor der ersten Niederlage.

Im Kellerduell kam Peru mit dem Bundesliga-Trio Claudio Pizarro (Bremen), Carlos Zambrano (Frankfurt) und Carlos Ascues (Wolfsburg) nicht über ein 2:2 (0:1) gegen Venezuela hinaus. In Lima sorgte Raúl Ruidiáz erst mit der letzten Aktion des Spiels für den Ausgleich der Hausherren.

Der Clásico Brasilien gegen Uruguay schließt in der Nacht zum Samstag den fünften Eliminatorias-Spieltag ab.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Empfang der Olympioniken am Flughafen Langenhagen

Strahlende Gesichter am Flughafen Langenhagen: Die Olympioniken Sabrina Hering, Kai Häffner und Ruth Sophia Spelmeyer sind am Dienstagabend in Hannover angekommen.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. August 2016 - Norbert Fettback in Allgemein

Spaß schlägt Ehrgeiz Nun ist nicht unbedingt gesagt, dass die Marathonrennen bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro für einen Laufboom hierzulande sorgen.

mehr