Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
WM-Qualifikation: Deutschland startet in Norwegen

Fußball WM-Qualifikation: Deutschland startet in Norwegen

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft startet mit einem Auswärtsspiel in Norwegen in die Qualifikation zur WM-Endrunde 2018 in Russland (14. Juni bis 15. Juli).

Voriger Artikel
Kevin de Bruyne erstmals Fußballer des Jahres
Nächster Artikel
Randale: Galatasaray-Testspiel abgebrochen

WM-Qualifikation: Deutschland startet in Norwegen

Quelle: firo Sportphoto / Jürgen Fromme / SID-IMAGES/FIRO

Frankfurt/Main. Das Begegnung gegen die Norweger findet am 4. September 2016 statt. Sein erstes Heimspiel im Rahmen der WM-Qualifikation bestreitet der Weltmeister am 8. Oktober 2016 gegen Tschechien.

Weitere Gegner der DFB-Auswahl in der Gruppe C sind Nordirland, San Marino und Aserbaidschan. Die letzte Begegnung der Qualifikation findet am 8. Oktober 2017 in Deutschland gegen Aserbaidschan statt.

- Die Spiele im Überblick:

4.09.2016: Norwegen - Deutschland

8.10.2016: Deutschland - Tschechien

11.10.2016: Deutschland - Nordirland

11.11.2016: San Marino - Deutschland

26.03.2017: Aserbaidschan -Deutschland

10.06.2017: Deutschland - San Marino

1.09.2017: Tschechien - Deutschland

4.09.2017: Deutschland - Norwegen

5.10.2017: Nordirland - Deutschland

8.10.2017: Deutschland - Aserbaidschan

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr