Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
WM-Qualifikation: Erste Niederlage für Aserbaidschan

Fußball WM-Qualifikation: Erste Niederlage für Aserbaidschan

Außenseiter Aserbaidschan hat in der deutschen Qualifikationsgruppe C zur Fußball-WM 2018 im vierten Spiel die erste Niederlage kassiert. Die Mannschaft des einstigen kroatischen Mittelfeldstars Robert Prosinecki unterlag in Belfast dem EM-Teilnehmer Nordirland mit 0:4 (0:2) und musste mit sieben Zählern den zweiten Tabellenplatz hinter Weltmeister Deutschland an die punktgleichen Briten abgeben.

Voriger Artikel
DFB: Löw alleiniger Rekord-Bundestrainer
Nächster Artikel
Böller-Schock und Doppelpack für Lewandowski bei Polen-Sieg

WM-Qualifikation: Erste Niederlage für Aserbaidschan

Quelle: Audun BRAASTAD / NTB SCANPIX/AFP

Belfast. Den ersten Sieg feierte Tschechien mit 2:1 (1:0) gegen Norwegen und verbesserte sich mit fünf Punkten auf den vierten Platz. Kyle Lafferty (27.), Gareth McAuley (40.), Conor McLaughlin (66.) und Chris Brunt (84.) erzielten die Tore für die Nordiren. Aserbaidschan ist am 26. März 2017 in Baku nächster Gegner der deutschen Nationalmannschaft. Für die Tschechen trafen Michal Krmencik (11.) und Jaromir Zmrhal (47.), Norwegen verkürzte durch Joshua King (87.).

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr