Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
WM-Qualifikation: Stielike mit Südkorea erfolgreich, Japan siegt in letzter Sekunde

Fußball WM-Qualifikation: Stielike mit Südkorea erfolgreich, Japan siegt in letzter Sekunde

Nationaltrainer Uli Stielike hat mit Südkorea den zweiten Sieg in der WM-Qualifikation gefeiert und den zweiten Tabellenplatz in der Asiengruppe A übernommen. Beim 3:2 (1:2) gegen Katar in Suwon trafen Sung-Yueng Ki (11.), der Augsburger Dong-Won Ji (56.) und der frühere Leverkusener Heung-Min Son (58.) für die Gastgeber.

Voriger Artikel
Pfeiffersches Drüsenfieber: Frankfurterin Crnogorcevic fällt aus
Nächster Artikel
Ex-Profi Thomas Cichon warnt vor Wetten im Profifußball

WM-Qualifikation: Stielike mit Südkorea erfolgreich, Japan siegt in letzter Sekunde

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Köln. Neuer Tabellenführer ist der punktgleiche Iran (7), der in Usbekistan 1:0 (1:0) gewann und aufgrund der besseren Tordifferenz vorne liegt. Die Usbeken liegen mit sechs Zählern auf Play-off-Platz drei.

Japan schlug in der Gruppe B den Irak mit 2:1 (1:0) und zog nach Punkten mit Spitzenreiter Australien (beide 6) gleich. Die Socceroos spielen erst am Abend (19.45 Uhr) in Saudi-Arabien. Genki Haraguchi von Bundesligist Hertha BSC brachte die Japaner in Führung. Nach dem Ausgleich durch Saad Abdul Ameer (60.) sorgte Hotaru Yamaguchi, ehemaliger Profi von Hannover 96, an seinem 26. Geburtstag in der Nachspielzeit für den Sieg (90.+5).

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
"Recken" gegen Göppingen

Am Ende stand es 28:28 für die "Recken" im Spiel gegen Frisch Auf Göppingen in der Tui-Arena. 

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. November 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Manchmal muss man einen langen Anlauf nehmen. Das kann Jahre dauern. Und dafür ist mituntermehr Stehvermögen nötig als bei einem Marathonrennen.

mehr