Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Wadenbeinbruch: Lange Pause für Augsburger Callsen-Bracker

Fußball Wadenbeinbruch: Lange Pause für Augsburger Callsen-Bracker

Fußball-Bundesligist FC Augsburg muss längere Zeit auf Jan-Ingwer Callsen-Bracker verzichten. Der Innenverteidiger hat beim 3:1 im letzten Gruppenspiel der Europa League bei Partizan Belgrad am Donnerstagabend einen Bruch des linken Wadenbeins erlitten.

Voriger Artikel
"Stehen in der Verantwortung": DFB verteidigt umstrittene Ticketvergabe
Nächster Artikel
"Dieb" Gutierrez klaut Schiri Gräfe das Freistoßspray

Callsen-Bracker verletzt sich bei Augsburger Wunder

Quelle: ANDREJ ISAKOVIC / SID-IMAGES

Augsburg. Nach einer rotwürdigen brutalen Attacke von Nikola Ninkovic musste Callsen-Bracker kurz vor der Pause ausgewechselt werden. Zudem zog er sich eine Sprunggelenksverletzung zu, die nach der Rückkehr in Augsburg genauer untersucht werden soll.

"Er wird definitiv einige Wochen ausfallen", hatte Manager Stefan Reuter bereits kurz nach dem Abpfiff befürchtet. Augsburg hatte mit dem Sieg durch ein spätes Tor von Raul Bobadilla (89.) doch noch den Einzug in die erste K.o.-Runde der Europa League geschafft.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
11. Dezember 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Auch der kommende Sonnabend ist für ihn längst fest verplant. 9 Uhr, Sportgelände von Hannover 78, Maschseenähe.

mehr