Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wagner tadelt Götze-Kritiker: "Andere sind jedes Wochenende saufen"

Fußball Wagner tadelt Götze-Kritiker: "Andere sind jedes Wochenende saufen"

Der wechselwillige Torjäger Sandro Wagner vom Fußball-Bundesligisten Darmstadt 98 ist Nationalspieler Mario Götze zur Seite gesprungen. "Andere 23-Jährige, die über ihn lästern, sind jedes Wochenende saufen, haben keinen Plan vom Leben, wohnen noch bei Mama und Papa.

Voriger Artikel
Hoeneß will "Eindrücke katalogisieren"
Nächster Artikel
Frauenfußball: MSV Duisburg holt Stürmerin Witt

Wagner tadelt Götze-Kritiker: "Andere sind jedes Wochenende saufen"

Quelle: O.Behrendt / PIXATHLON/SID-IMAGES

Darmstadt. Und der Junge steht seit Jahren in der Öffentlichkeit und kriegt Dresche ohne Ende", sagte Wagner der Bild-Zeitung.

Götze war beim Rekordmeister unter Ex-Trainer Pep Guardiola zuletzt nicht einmal mehr als Edeljoker eingesetzt worden. Ob er tatsächlich in München bleiben wird, ist fraglich - angekündigt hat er es zumindest. "Das ist doch ein gutes Zeichen, wenn sich ein Spieler durchbeißen will", meinte Wagner.

Und auch sonst fand der 28-Jährige, der mit 14 Saisontoren maßgeblichen Anteil am Klassenerhalt der Lilien besaß und Angebote aus England und der Bundesliga vorliegen hat, lobende Worte. "Vergesst nicht: Mario hat uns zum WM-Titel geschossen. Ich kann keinen verstehen, der ein negatives Wort über Mario verliert", sagte Wagner.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr