Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Watzke: "Stehen vor einer Saison des Umbruchs"

Fußball Watzke: "Stehen vor einer Saison des Umbruchs"

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sieht trotz der Abgänge der Leistungsträger Mats Hummels, Ilkay Gündogan und Henrich Mchitarjan gute Perspektiven für Borussia Dortmund.

Voriger Artikel
Islands EM-Helden in Reykjavik gefeiert
Nächster Artikel
Giampaolo neuer Trainer von Sampdoria

Watzke: "Stehen vor einer Saison des Umbruchs"

Quelle: Osnapix / PIXATHLON/SID-IMAGES

Dortmund. "Diese Sisyphos-Arbeit ist für uns nicht neu - und es sei daran erinnert, dass wir in der Vergangenheit trotzdem immer wieder Endspiele erreicht und Titel gewonnen haben", sagte Watzke der Bild-Zeitung.

Der Verlust von drei Stützen wird nicht spurlos am Vizemeister vorbeigehen. Dies ist Watzke (57) bewusst. "Fakt ist: "Wir stehen vor einer Saison des Umbruchs", meinte der BVB-Boss. Ziel bleibe dennoch die Champions-League-Qualifikation.

Eine Rückkehr von Nationalspieler Mario Götze werde derzeit nicht diskutiert: "Es gibt eine klare Aussage von Mario, dass er nächste Saison bei den Bayern bleiben will. Solange es keine neue Entwicklung gibt, beschäftigen wir uns nicht mit diesem Thema."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr