Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Watzke bekräftigt: Kein Topspieler geht im Winter

Fußball Watzke bekräftigt: Kein Topspieler geht im Winter

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund wird im Winter definitiv keinen seiner begehrten Topspieler verkaufen. Das bekräftigte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke am Dienstag erneut energisch.

Dubai. "Ich kann komplett ausschließen, dass wir einen unserer Leistungsträger abgeben. Das ist definitiv überhaupt nicht auf der Agenda", sagte Watzke am Dienstag während eines Interviewtermins im BVB-Trainingslager in Dubai.

Jede Woche werde "irgendein Mist verzapft. Mats Hummels, Ilkay Gündogan - die waren doch letztes Jahr angeblich schon alle weg. Jetzt wird es wieder so sein", sagte Watzke. Vor allem Nationalspieler Gündogan und Afrikas Fußballer des Jahres Pierre-Emerick Aubameyang sollen umworben sein.

Watzke beschäftigt dies offenkundig genauso wenig wie die dramatisch schwache Hinrunde der Vorsaison. "Das war wie ein Horrorfilm. Wir hatten 15 Punkte, jetzt sind es 38. Ich habe das schon komplett gestrichen und von der Festplatte gelöscht", sagte der 56-Jährige.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr