Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wechsel von Nationalspieler Rüdiger zu AS Rom vor dem Abschluss

Fußball Wechsel von Nationalspieler Rüdiger zu AS Rom vor dem Abschluss

Der Wechsel von Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger (22) vom VfB Stuttgart zum italienischen Erstligist AS Rom ist nach Informationen des Sport-Informations-Dienstes (SID) so gut wie perfekt.

Voriger Artikel
Kapitän Baumgartlinger sieht Mainz nicht mehr als Außenseiter
Nächster Artikel
Elektronisch gesteuerte Lohnzahlungen in Katar

Wechsel von Nationalspieler Rüdiger zu AS Rom vor dem Abschluss

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

Rom. Der derzeit noch verletzte Innenverteidiger des VfB Stuttgart landete am Montagmittag in Rom, um dort seine medizinische Untersuchung zu absolvieren. Anschließend soll der sechsmalige Nationalspieler beim Champions-League-Teilnehmer einen Fünfjahresvertrag unterschreiben. Die Ablösesumme liegt bei angeblich 15 Millionen Euro.

Rüdiger, der sich Mitte Juli einem Eingriff am Knie hatte unterziehen müssen, wird zunächst noch bis Freitag seine Reha-Maßnahmen in Donaustauf absolvieren. Einsatzfähig wird er voraussichtlich Anfang September sein. Rom, wo einst Rudi Völler spielte und ein kurzes Gastspiel als Trainer gab, hat vor wenigen Tagen den ehemaligen Bundesliga-Torschützenkönig Edin Dzeko verpflichtet.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr