Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Wegen Fan-Plakat: Auch MSV-Spieler entschuldigen sich bei Assauer

Fußball Wegen Fan-Plakat: Auch MSV-Spieler entschuldigen sich bei Assauer

Nach dem Klub haben sich auch die Spieler des Fußball-Zweitligisten MSV Duisburg für ein geschmackloses Plakat ihrer Fans beim früheren Schalker Manager Rudi Assauer entschuldigt.

Voriger Artikel
Wolfsburg verlängert mit Hecking bis 2018
Nächster Artikel
Bad Boy Cassano kehrt zu Sampdoria Genua zurück

Wegen Fan-Plakat: Auch MSV-Spieler entschuldigen sich bei Assauer

Quelle: firo Sportphoto/Ralf Ibing / SID-IMAGES/FIRO

Duisburg. Auf Facebook zeigte der MSV ein Foto, auf dem die komplette Mannschaft Buchstaben hochhält, die den Schriftzug "Sorry, Rudi" ergeben.

Fans des MSV hatten während der ersten Halbzeit des DFB-Pokalspiels gegen Schalke (0:5) ein Plakat hochgehalten, auf dem "2011? Nicht mal Rudi kann sich erinnern" stand. Damit spielten die Anhänger auf den im Stadion sitzenden Schalker Ex-Manager Rudi Assauer an, der an Alzheimer erkrankt ist. 2011 hatte Schalke das Pokalfinale gegen Duisburg ebenfalls mit 5:0 gewonnen.

"Das Plakat spiegelt nicht die Meinung unserer Fans wider, die uns sonst immer unterstützen", erklärte MSV-Spieler Martin Dausch: "Uns alle macht dieses Plakat fassungslos, daher möchten wir uns als Mannschaft bei Rudi Assauer entschuldigen. Wir freuen uns sehr, dass so tolle Menschen wie Rudi den MSV besuchen."

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Eishockey: Scorpions unterliegen gegen Herne

Die Hannover Scorpions haben ihre Tabellenführung in der Oberliga nach einem 2:3 gegen den Herner EV abgegeben.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
9. Oktober 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Update: Das lange Warten hat ein Ende. Uns liegen jetzt alle Listen für das „Laufpass“-Ranking vor. Hier findet ihr die beiden letzten Rankings (Nummer 30 und 31). Das fehlende Ranking Nummer 28 haben wir hier nachgetragen.

mehr