Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wegen Starkregens: Spielabbruch in Genua

Fußball Wegen Starkregens: Spielabbruch in Genua

Wegen Starkregens ist das Spiel der italienischen Fußball-Meisterschaft zwischen dem FC Genua und dem AC Florenz nach 28 Minuten beim Stand von 0:0 abgebrochen worden.

Voriger Artikel
Fäkal-Attacke auf Schiff mit Hoffenheim-Fans
Nächster Artikel
Frauenfußball-Bundesliga: Potsdam an der Tabellenspitze

Wegen Starkregen: Spielabbruch in Genua

Quelle: pixathlon/SID

Rom. Der Rasen sei unbespielbar, entschieden die Schiedsrichter, die Partie der dritten Runde der Serie A soll neu angesetzt werden.

Auch beim Duell von AS Rom gegen Sampdoria Genua sorgten wolkenbruchartige Niederschläge mit Hagel für eine Unterbrechung. Nach der Halbzeitpause war das Spielfeld mit Hagelkörnern und riesigen Pfützen übersät. Mit mehr als einstündiger Verzögerung wurde die Partie fortgesetzt. Rom drehte das Spiel noch und siegte mit 3:2 (1:2).

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Nicolas Kiefer bleibt Trainer an der Tennisbase

Bis Ende 2018 bleibt Ex-Tennisprofi Nicolas Kiefer Trainer an der Tennisbase, dem Leistungszentrum des Niedersächsischen Tennisverbandes (NTV). Dort steht er dem Tennis-Nachwuchs beratend zur Seite.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr