Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wegen Unabhängigkeitsflaggen: UEFA ermittelt gegen Barcelona

Fußball Wegen Unabhängigkeitsflaggen: UEFA ermittelt gegen Barcelona

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) ermittelt gegen Champions-League-Sieger FC Barcelona. Im Finale am 6. Juni in Berlin (3:1 gegen Juventus Turin) waren katalanische Unabhängigkeitsflaggen im Olympiastadion gesichtet worden, zudem hatten Fans entsprechende Gesänge angestimmt.

Voriger Artikel
Magath: 1860-Engagement "vom Tisch"
Nächster Artikel
Kreditkartengesellschaft bleibt UEFA-Sponsor

Wegen Unabhängigkeitsflaggen: UEFA ermittelt gegen Barcelona

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Barcelona. Dem spanischen Triple-Sieger droht eine Geldstrafe von bis zu 60.000 Euro oder sogar ein Teilausschluss der Zuschauer im ersten Gruppenspiel der neuen Saison der Königsklasse. Barcelona kündigte bereits an, Einspruch gegen eine mögliche Bestrafung einlegen zu wollen.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr