Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Wegen politischer Spannungen: AFC verlegt Champions-League-Spiele

Fußball Wegen politischer Spannungen: AFC verlegt Champions-League-Spiele

Der asiatische Fußball-Kontinentalverband AFC hat Konsequenzen aus den politischen Spannungen zwischen Saudi-Arabien und dem Iran gezogen. Die Champions-League-Duelle zwischen den Vereinen beider Länder müssen auf neutralem Boden ausgetragen werden.

Voriger Artikel
Norwegen: Nationaltrainer rät Real-Jungspund Ödegaard zu Vereinswechsel
Nächster Artikel
Medien: Italien will Gehalt des neuen Nationalcoachs halbieren

Wegen politischer Spannungen: AFC verlegt Champions-League-Spiele

Quelle: firo Sportphoto/J?rgen Fromme / firo Sportphoto/SID-IMAGES

Kuala Lumpur. In der Hoffnung auf eine Verbesserung der politischen Lage waren die Spiele der iranischen Klubs Sepahan, Zobahan und Tractorsazi Tabriz gegen die saudi-arabischen Vertreter Al Ittihad, Al Nassr und Al Hilal an das Ende der Gruppenphase verschoben worden. Eine Entspannung ist bislang allerdings nicht eingetreten.

"Es hat keine wesentliche Entwicklung in den Beziehungen zwischen beiden Ländern gegeben", schrieb die AFC in einem Brief an die beiden Nationalverbände. Bis zum 25. März müssen die betroffenen Vereine mögliche neutrale Austragungsorte vorschlagen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr