Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Weinzierl vor Bayern-Derby gegen Ingolstadt: Sieg ein Muss

Fußball Weinzierl vor Bayern-Derby gegen Ingolstadt: Sieg ein Muss

Für Augsburgs Trainer Markus Weinzierl wäre am Samstag im bayerischen Derby gegen den FC Ingolstadt (15.30 Uhr/Sky) alles andere als ein Sieg eine bittere Enttäuschung.

Voriger Artikel
"Kein echter Tabellenletzter": Werder-Coach Skripnik mit Respekt vor Gladbach
Nächster Artikel
Europa League: Lösbare Aufgaben für Bundesliga-Trio

Weinzierl vor Bayern-Derby gegen Ingolstadt: Sieg ein Muss

Quelle: SID-IMAGES/AFP

Augsburg. "Wir wollen und müssen das Spiel gewinnen, um Ingolstadt in der Tabelle zu überholen. Das ist eine wichtige Partie und kann vor den englischen Wochen für uns richtungweisend sein", sagte der 40-Jährige am Freitag.

Der schwäbische Fußball-Bundesligist steht nach einem mäßigen Saisonauftakt und vor dem Beginn des Europa-League-Abenteuers unter Zugzwang. FCA-Kapitän Paul Verheagh gelobt aber Besserung. "Wir wissen, was in den ersten beiden Spielen schief gelaufen ist und dass wir uns in der Effizienz steigern müssen. Ich bin sicher, dass wir dies besser machen werden", sagte der Niederländer.

Coach Weinzierl kann dabei wieder auf den zuletzt gesperrten Paraguayer Raul Bobadilla bauen. Auch Stürmer Tim Matavz steht nach überstandener Verletzung bereit. Nahezu ausgeschlossen ist dagegen ein Einsatz von Konstantinos Stafylidis (muskuläre Probleme). Anstelle des Linksverteidigers könnte der aus Karlsruhe verpflichtete Philipp Max zum Zuge kommen.

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr