Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Weinzierl zu Schalke, Schuster von Darmstadt nach Augsburg - Fach Sportlicher Leiter der Lilien

Fußball Weinzierl zu Schalke, Schuster von Darmstadt nach Augsburg - Fach Sportlicher Leiter der Lilien

Der doppelte Trainer-Wechsel in der Bundesliga ist perfekt: Schalke 04 bestätigte am Donnerstagabend die Verpflichtung von Erfolgscoach Markus Weinzierl vom FC Augsburg, der FCA hatte kurz zuvor bereits den Wechsel des bisherigen Darmstädters Dirk Schuster verkündet.

Augsburg. Weinzierl unterschrieb bei den Königsblauen einen Vertrag bis Ende Juni 2019.

"Wir wollen auf Schalke einen Neubeginn starten, da ist Markus genau der richtige Mann zum richtigen Zeitpunkt", sagte Manager Christian Heidel: "Ich habe seinen Weg über viele Jahre verfolgt, nicht erst seit seiner Zeit beim FC Augsburg, den er bis in die Europa League führte. Er ist ein Trainer, der einer Mannschaft ein neues taktisches Konzept geben kann, auf Schalke sicherlich geben wird."

Auch Schuster erhält in Augsburg einen Dreijahresvertrag. Über die jeweiligen Ablösesummen machten die Vereine keine Angaben, sie dürften aber jeweils im siebenstelligen Bereich liegen, für Weinzierl sollen rund fünf Millionen Euro fällig werden. Offen bleibt, wer in Darmstadt Schuster-Nachfolger wird.

Derweil wird der frühere Bundesliga-Profi Holger Fach bei den Lilien ab sofort den Posten des Sportlichen Leiters übernehmen und seinen klubinternen Aufstieg damit fortsetzen: Nachdem der 53-Jährige als Scout für die 98er unterwegs war, arbeitete er ab dem 1. April fest in den Bereichen Kaderplanung und Scouting.

Augsburgs Geschäftsführer Stefan Reuter sagte indes über den neuen Coach: "Wir freuen uns, mit Dirk Schuster einen Trainer gefunden zu haben, der absolut zur Philosophie des FC Augsburg passt. Gemeinsam mit ihm wollen wir die erfolgreiche Entwicklung des FCA in der Bundesliga fortführen.

Schuster selbst meinte: "Nach einer tollen, unvergesslichen, erfolgreichen Zeit in Darmstadt freue ich mich auf die neue Herausforderung in Augsburg." Auch Schusters Assistenten Sascha Franz und Frank Steinmetz heuern beim FCA an.

In Darmstadt erklärte Präsident Rüdiger Fritsch: "Wir danken dem Trainerteam um Dirk Schuster ganz herzlich für die Verdienste in den zurückliegenden dreieinhalb Jahren und wünschen für die Zukunft viel Erfolg. Aber nun geht es weiter ? man sagt ja, dass in jeder Veränderung auch eine Chance liegt. Die Neubesetzung des Trainerpostens hat jetzt Priorität."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken kassieren Niederlage gegen Melsungen

MT Melsungen bleibt der Angstgegner der TSV Hannover-Burgdorf in der Handball-Bundesliga. Die „Recken“ unterlagen am Sonnabendabend in der Swiss-Life-Hall mit 30:31 (18:15) gegen die Hessen trotz einer überragenden Leistung von Kai Häfner, der elf Tore warf. 

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr