Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Weltfußballer Messi liebäugelt mit Karriereende in Argentinien

Fußball Weltfußballer Messi liebäugelt mit Karriereende in Argentinien

Der frischgebackene Weltfußballer Lionel Messi kann sich vorstellen, seine Karriere in seiner Heimat Argentinien zu beenden. Er habe schon als Kind davon geträumt, "doch dann bin ich in die Situation gekommen, das Land schon sehr früh zu verlassen, und konnte den Traum nicht verwirklichen", sagte der 28-Jährige bei fifa.

Voriger Artikel
2:0-Testspielsieg gegen Hannover: Stuttgart gewinnt Bundesliga-Duell
Nächster Artikel
Ehemaliger FIFA-Vize Hawit in die USA ausgeliefert

Weltfußballer Messi liebäugelt mit Karriereende in Argentinien

Quelle: PIXATHLON/SID

Barcelona. com: "Ich bin nach Europa gegangen, habe mein Debüt bei Barcelona gegeben und meine gesamte Karriere hier aufgebaut. Trotzdem würde ich eines Tages gern in den argentinischen Fussball zurückkehren."

Messi steht beim Champions-League-Sieger FC Barcelona noch bis zum 30. Juni 2018 unter Vertrag. Im Alter von 13 Jahren war der Torjäger mit seiner Familie nach Barcelona ausgewandert. In der Jugend spielte er für Grandoli FC und Newell's Old Boys. Am Montag war der Superstar in Zürich zum fünften Mal nach 2009 bis 2012 zum besten Fußballer des Planeten gekürt worden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr