Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Weltmeister Höwedes reist mit Schalke nach Nikosia

Fußball Weltmeister Höwedes reist mit Schalke nach Nikosia

Das Comeback von Fußball-Weltmeister Benedikt Höwedes beim Bundesligisten Schalke 04 rückt immer näher. Wie Reviersport und Bild-Zeitung berichten, wird der Kapitän mit seiner Mannschaft zum Europa-League-Spiel bei APOEL Nikosia am Donnerstag (21.05 Uhr/Sky und Sport1) reisen und damit erstmals nach seinem schweren Innenbandteilabriss im Kader stehen.

Voriger Artikel
3. Liga: Magdeburg zurück in der Spitzengruppe
Nächster Artikel
Uniteds Shaw erleidet doppelten Schienbeinbruch - OP in Eindhoven

Weltmeister Höwedes reist mit Schalke nach Nikosia

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Gelsenkirchen. "Ich fliege mit", wird Höwedes bei Reviersport zitiert, ein Einsatz sei aber offen: "Schauen wir mal. Ich fühle mich gut und habe auch gut trainiert."

Höwedes war vor zwei Wochen früher als geplant ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Zunächst war Trainer André Breitenreiter noch davon ausgegangen, dass der Schalker Kapitän bis Mitte September individuelle Einheiten würde absolvieren müssen. Mitte Mai hatte er im Bundesligaspiel gegen den SC Paderborn eine komplexe Verletzung im linken Sprunggelenk mit einer fast kompletten Ruptur des Innenbandes, einer Teilruptur der Syndesmose, einer Kapselverletzung und einem Knochenödem erlitten.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr