Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Weltmeister Oriali neuer Teammanager der Azzurri

Fußball Weltmeister Oriali neuer Teammanager der Azzurri

Der italienische Fußball-Verband FIGC schafft nach dem enttäuschenden WM-Abschneiden veränderte Strukturen und setzt personell neue Akzente. Gabriele Oriali, Weltmeister von 1982, ist zum neuen Teammanager der Azzurri berufen worden.

Voriger Artikel
U20-Weltmeisterinnen am Frankfurter Flughafen empfangen
Nächster Artikel
Arsenal: Verdacht auf Knöchelbruch bei Giroud

Weltmeister Oriali neuer Teammanager der Azzurri

Quelle: SID-IMAGES/AFP

Rom. Dies teilte der Verband am Dienstag mit.

Der 61-Jährige wird eng mit dem neuen Auswahltrainer Antonio Conte zusammenarbeiten. Oriali zählte zu den Starspielern von Inter Mailand und des AC Florenz in den 80er Jahren. Der Lombarde hatte lange Zeit als Manager in mehreren italienischen Klubs gearbeitet, darunter dem FC Bologna, FC Parma und bei Inter Mailand.

Der viermalige Weltmeister Italien war bei der WM in Brasilien in der Vorrunde gescheitert, daraufhin waren Trainer Cesare Prandelli und Verbands-Chef Giancarlo Abete zurückgetreten.

© 2014 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr