Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Wenger schließt zweites Henry-Comeback aus

Fußball Wenger schließt zweites Henry-Comeback aus

Teammanager Arséne Wenger vom englischen Fußball-Erstligisten FC Arsenal hat ein erneutes Comeback von Klub-Legende Thierry Henry ausgeschlossen. "Momentan ist Thierry nur eingeladen, bei uns zu trainieren, wenn er kann und möchte.

Voriger Artikel
Bielefelder Salger für zwei Spiele gesperrt
Nächster Artikel
Mainzer Pospech nur leicht verletzt

Wenger schließt zweites Henry-Comeback aus

Quelle: BEN STANSALL / AFP

London. Wir haben einen großen und starken Kader", sagte Wenger. Der 36-jährige Franzose Henry, mit 228 Toren Rekordtorschütze der Gunners, steht derzeit bei den New York Red Bulls in der nordamerikanischen Profiliga MLS unter Vertrag.

Im Viertelfinale war der Weltmeister von 1998 mit seiner Mannschaft an Houston Dynamo gescheitert. Seit kurzem hält sich Henry deshalb wie auch Ex-Arsenal-Profi Robert Pires beim Team um die deutschen Nationalspieler Mesut Özil, Per Mertesacker und Lukas Podolski fit. Im Januar 2012 hatte Henry ein umjubeltes Kurz-Comeback beim FC Arsenal gefeiert und in vier Ligaspielen zwei Tore erzielt.

© 2013 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die "Recken" gegen THW Kiel

Die "Recken" schlagen im DHB-Achtelfinale THW-Kiel mit 24:22.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
18. Oktober 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 642 27 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 420 21 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 366 23 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhmoden Burgwedel 211 21 5. Meier Sabine 1966 S [...]

mehr