Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Werder Bremen erneut mit negativer Geschäftsbilanz

Fußball Werder Bremen erneut mit negativer Geschäftsbilanz

Zum vierten Mal hintereinander wird Fußball-Bundesligist Werder Bremen ein Geschäftsjahr mit einem Millionenverlust abschließen. Dies hat der Vorstandsvorsitzende Klaus Filbry in einem Gespräch mit kicker-online bestätigt.

Bremen. Die genauen Zahlen wird der hanseatische Traditionsklub bei seiner Jahresversammlung im November bekanntgeben.

"Dennoch sind wir gut aufgestellt. Werder hat keine Liquiditätsprobleme und hat die Lizenz ohne Auflagen erhalten", sagte der 48-Jährige. Dennoch sei eine Konsolidierung mit Augenmaß unausweichlich: "Wir müssen stets die Balance zwischen wirtschaftlicher Vernunft und investitionen und in unser Kernprodukt Fußball herstellen."

In der Saison 2013/14 hatten die Norddeutschen ein Minus von 9,8 Millionen Euro erwirtschaftet. Per 30. Juni 2014 lag das überschüssige Eigenkapital nur noch bei 6,7 Millionen Euro.

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr