Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Werder-Coach Skripnik: "Wir müssen jetzt liefern"

Fußball Werder-Coach Skripnik: "Wir müssen jetzt liefern"

Für Werder Bremens Trainer Viktor Skripnik hat das Heimspiel des abstiegsbedrohten Bundesligisten am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen Neuling Darmstadt 98 vorentscheidenden Charakter.

Voriger Artikel
Medien: Conte als neuer Chelsea-Teammanager im Gespräch
Nächster Artikel
Beckham glaubt an van Gaal: "Manchmal braucht es Zeit"

Werder-Coach Skripnik: "Wir müssen jetzt liefern"

Quelle: Neil BAYNES / PIXATHLON/SID-IMAGES

Bremen. "Jeder weiß, wir müssen liefern. Und das heißt drei Punkte", sagte der Chefcoach am Dienstag.

Die Hanseaten stehen derzeit auf Relegationsrang 16, nur noch zwei Zähler von einem direkten Abstiegsplatz entfernt. Der Ukrainer setzt im Kampf um den Klassenerhalt auch auf die Erfahrungen der jüngeren Vergangenheit: "Unser Vorteil ist, dass wir schon seit Jahren um unser Leben kämpfen."

Geschäftsführer Thomas Eichin versprach dem 46-Jährigen zwar weiterhin volle Unterstützung, stellte aber auch klar, dass sich seine Meinung ändern könne: "Für uns ist es fünf vor zwölf. Wenn ich irgendwann das Gefühl haben sollte, es geht nicht mehr, würde ich handeln."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr