Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Werder: Kruse und Bargfrede vor Comeback - auch Pizarro ist fit

Fußball Werder: Kruse und Bargfrede vor Comeback - auch Pizarro ist fit

Die beiden Langzeitverletzten Max Kruse (28) und Philipp Bargfrede (27) von Werder Bremen stehen vor ihrem Bundesliga-Comeback. "Beide sind eine Option für das Wochenende", sagte Trainer Alexander Nouri (37) vor der Partie gegen Eintracht Frankfurt (Sonntag, 17.30 Uhr/Sky).

Voriger Artikel
Reus-Comeback gegen Bayern geplatzt
Nächster Artikel
Telekom Cup 2017 mit Bayern, Gladbach, Mainz und Gastgeber Düsseldorf

Werder: Kruse und Bargfrede vor Comeback - auch Pizarro ist fit

Quelle: PIXATHLON/SID

Bremen. Auch Stürmer Claudio Pizarro ist nach seinen muskulären Problemen wieder voll belastbar und könnte erstmals in dieser Saison in der Startelf stehen.

Die Rückkehr des Trios "regt natürlich unsere Phantasie an. Aber wir sollten keine Wunderdinge erwarten", sagte Nouri. Angreifer Kruse (Außenbandriss im linken Knie) und Mittelfeldspieler Philipp Bargfrede (Meniskusriss) standen diese Saison überhaupt noch nicht im Kader. Für Torhüter Jaroslav Drobny (Brüche im Handgelenk) kommt die Partie noch zu früh.

Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie kommt die Rückkehr von Pizarro, Kruse und Bargfrede für Werder genau zur richtigen Zeit. Schließlich gilt Frankfurt als Abwehrbollwerk: Die Mannschaft von Trainer Niko Kovac blieb in den letzten drei Bundesliga-Spielen ohne Gegentreffer und stellte damit den Vereinsrekord ein. Insgesamt stand in fünf der zehn Saisonspielen der Hessen die Null. "Frankfurt ist die Mannschaft der Stunde. Für uns ist es eine Herausforderung, aber wir glauben an unsere Stärken", sagte Nouri.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr