Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Werder: Skripnik hofft gegen Schalke auf Einsatz von Djilobodji

Fußball Werder: Skripnik hofft gegen Schalke auf Einsatz von Djilobodji

Trainer Viktor Skripnik (46) vom stark abstiegsgefährdeten Fußball-Bundesligisten Werder Bremen hofft zum Rückrundenauftakt auf einen Einsatz seines neuen Innenverteidigers Papy Djilobodji (27) vom FC Chelsea.

Voriger Artikel
Nach Fandel-Rückzug: DFL bedauert Entscheidung
Nächster Artikel
Schalke ohne Aogo gegen Bremen - Choupo-Moting "auf der Kippe"

Werder: Skripnik hofft gegen Schalke auf Einsatz von Djilobodji

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Bremen. "Wir haben ihn nicht geholt, damit er auf der Bank sitzt", sagte Skripnik vor der Partie bei Schalke 04 am Sonntag (17.30 Uhr/Sky): "Man sieht sofort, dass er Fußball spielen kann."

Djilobodji ist neben dem ungarischen Nationalspieler Laszlo Kleinheisler der zweite Winter-Zugang der Hanseaten. Skripnik erwartet trotz der Verstärkungen einen harten Kampf um den Klassenerhalt bis zum letzten Spieltag. "Wir müssen in der gesamten Rückrunde Männer sein", sagte der Ukrainer.

Nach der schwächsten Hinrunde seit der Saison 1974/75 geht Werder als Tabellen-16. in den Abstiegskampf. "Es wird schwierig, aber wir sind optimistisch", sagte Skripnik, der mit Werder zum Ende der Hinrunde fünf Spiele in Serie ohne Sieg geblieben war und dabei nur zwei Punkte holte. "Wir haben keine Angst. Angst können wir am 34. Spieltag haben", sagte Skripnik: "Aber nicht jetzt."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr