Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Werder setzt Zeichen für Inklusion

Fußball Werder setzt Zeichen für Inklusion

Werder Bremen setzt am 7. Spieltag der Fußball-Bundesliga ein Zeichen für Inklusion. Gemeinsam mit dem Bündnis Aktion Mensch und der Bundesliga-Stiftung werben die Hanseaten rund um das Duell gegen Bayer Leverkusen (15.30 Uhr/Sky) für ein selbstverständliches Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung.

Voriger Artikel
Hannover verpflichtet Bader als Geschäftsführer
Nächster Artikel
Medien: FCK trennt sich von Sportdirektor Schupp - Klub dementiert

Werder setzt Zeichen für Inklusion

Quelle: firo Sportphoto/Jürgen Fromme / SID-IMAGES/FIRO

Bremen. "Der Spieltag trägt dazu bei, Berührungsängste und Vorurteile auf dem Platz und am Rande des Spielfeldes abzubauen", sagte Präsident Hubertus Hess-Grunewald: "Dieser Aktionstag ist ein Höhepunkt in unserem langjährigen Engagement für Inklusion, Toleranz und gegen Diskriminierung."

 

 

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr