Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Werder setzt Zeichen für Inklusion

Fußball Werder setzt Zeichen für Inklusion

Werder Bremen setzt am 7. Spieltag der Fußball-Bundesliga ein Zeichen für Inklusion. Gemeinsam mit dem Bündnis Aktion Mensch und der Bundesliga-Stiftung werben die Hanseaten rund um das Duell gegen Bayer Leverkusen (15.30 Uhr/Sky) für ein selbstverständliches Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung.

Voriger Artikel
Hannover verpflichtet Bader als Geschäftsführer
Nächster Artikel
Medien: FCK trennt sich von Sportdirektor Schupp - Klub dementiert

Werder setzt Zeichen für Inklusion

Quelle: firo Sportphoto/Jürgen Fromme / SID-IMAGES/FIRO

Bremen. "Der Spieltag trägt dazu bei, Berührungsängste und Vorurteile auf dem Platz und am Rande des Spielfeldes abzubauen", sagte Präsident Hubertus Hess-Grunewald: "Dieser Aktionstag ist ein Höhepunkt in unserem langjährigen Engagement für Inklusion, Toleranz und gegen Diskriminierung."

 

 

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr