Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
West Broms McClean über Jürgen Klopp: "Ein bisschen wie ein Idiot"

Fußball West Broms McClean über Jürgen Klopp: "Ein bisschen wie ein Idiot"

Teammanager Jürgen Klopp stößt mit seinem Verhalten in der englischen Premier League nicht nur auf Gegenliebe. Nach dem jüngsten 2:2 (1:1) seines FC Liverpool gegen West Bromwich Albion am Sonntag hat West Broms Linksaußen James McClean Kritik am ehemaligen Dortmund-Coach geübt.

Voriger Artikel
FIFA-Skandal: Esquivel will in Venezuela vor Gericht
Nächster Artikel
Medien: Finanzspritze für MSV Duisburg

West Broms McClean über Jürgen Klopp: "Ein bisschen wie ein Idiot"

Quelle: PIXATHLON/SID

Liverpool. "Klopp ist ein bisschen wie ein Idiot", sagte McClean in englischen Medien.

Der Ire führte aus: "Ich habe Respekt vor ihm, aufgrund dessen, was er in Dortmund geleistet hat. Aber man kann sich nicht so verhalten, wie er das am Sonntag getan hat. Ganz egal, ob man gewinnt, verliert oder Unentschieden spielt. Man muss respektvoll bleiben."

Liverpool hatte gegen West Brom in letzter Sekunde ausgeglichen, Klopp feierte mit seiner Mannschaft daraufhin das späte 2:2 und verweigerte den obligatorischen Handshake mit West Broms Tony Pulis.

"Es war heute kein Freundschaftsspiel, das hat jeder gesehen", hatte Klopp am Sonntag gesagt: "Wir hatten einige Diskussionen während des Spiels. Manchmal braucht es mehr als ein paar Sekunden, um sich zu beruhigen. Das ist manchmal bei mir so."

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr