Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Westermann blickt kritisch auf Zeit beim HSV zurück

Fußball Westermann blickt kritisch auf Zeit beim HSV zurück

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Heiko Westermann hat während seines fünfjährigen Engagements beim Hamburger SV nur unter Trainer Thorsten Fink Spaß gehabt.

Voriger Artikel
DFB-Frauen ohne Petermann gegen Oranje
Nächster Artikel
Bayer in Lotte ohne Bender und Toprak

Westermann blickt kritisch auf Zeit beim HSV zurück

Quelle: Motionteam / Ververidis Vasilis / SID-IMAGES/PIXATHLON

Amsterdam. Im Gespräch mit Spox sagte Westermann, dass ihn die Zeit beim Bundesliga-Gründungsmitglied "schon etwas zurückgeworfen" habe: "Es war keine einfache Zeit beim HSV. Fußball war zeitweise nur noch Nebensache und hat keinen Spaß gemacht."

Lediglich unter Trainer Thorsten Fink sei das Gegenteil der Fall gewesen, "weil es bei ihm endlich wieder um Fußball ging". Dennoch sei der HSV "ein richtig geiler Verein mit super Fans".

Aktuell steht der Abwehrspieler beim niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam unter Vertrag. 2015 war der Ex-HSV-Kapitän, der in der Bundesliga auch für Schalke 04 und Arminia Bielefeld spielte, nach Spanien zu Betis Sevilla gewechselt.

Zwar habe Westermann im Sommer auch Angebote aus der Bundesliga erhalten. Aber: "Ich wollte nochmal etwas Neues sehen und deshalb habe ich mich gegen eine Rückkehr nach Deutschland entschieden."

Das Karriereende hat Westermann, der in 27 Länderspielen für die DFB-Elf vier Tore erzielte, schon im Blick. "Ich bin jetzt 33 Jahre alt und habe noch zwei Jahre Vertrag. Natürlich kann noch einiges passieren, aber ich will nach meinem Karriereende keine komplett kaputten Knochen haben."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
12. Dezember 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Jubeln konnte sie trotzdem. Als eine von fünf Läuferinnen komplettierte Svenja Pingpank von Hannover Athletics das deutsche U23-Frauenteam, das bei der Cross-Europameisterschaft in Samorin (Slowakei) zur Silbermedaille lief.

mehr