Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 16 ° Sprühregen

Navigation:
Wieder längere Zwangpause für Bayer-Pechvogel Hilbert

Fußball Wieder längere Zwangpause für Bayer-Pechvogel Hilbert

Roberto Hilbert wird beim Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen zum Pechvogel: Für den Ex-Nationalspieler ist wegen eines Muskelbündelrisses das Jahr schon vor dem Pokal-Achtelfinale am Dienstag bei der SpVgg Unterhasching und dem Hinrunden-Abschluss am Samstag beim FC Ingolstadt beendet.

Voriger Artikel
Wahler: "Chancen für Kramny absolut vorhanden"
Nächster Artikel
Champions League: Bayern im Achtelfinale gegen Juve, Wolfsburg gegen Gent

Wieder längere Zwangpause für Bayer-Pechvogel Hilbert

Quelle: Neil Baynes / PIXATHLON/SID-IMAGES

Leverkusen. Der 31 Jahre alte Defensivspieler, der erst zu Monatsbeginn nach einer Knie-Operation und gut drei Monaten Pause in den Kader der Rheinländer zurückgekehrt war, fällt nach Angaben von Trainer Roger Schmidt acht bis zehn Wochen aus. Damit ist auch Hilberts Einsatz zum Rückrundenstart (23. Januar) bei 1899 Hoffenheim fraglich.

Hilbert hatte die Verletzung am vergangenen Samstag beim 5:0-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach erlitten. Schmidt musste den Abwehrspieler zur Pause auswechseln.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
23. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Ranking-Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 DetsRaceTeam 444 18 2. Marx Beate 1979 DetsRaceTeam 255 13 3. Lyda Hannelore 1958 DetsRaceTeam 227 15 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 121 8 5. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhm [...]

mehr