Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Wieder längere Zwangpause für Bayer-Pechvogel Hilbert

Fußball Wieder längere Zwangpause für Bayer-Pechvogel Hilbert

Roberto Hilbert wird beim Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen zum Pechvogel: Für den Ex-Nationalspieler ist wegen eines Muskelbündelrisses das Jahr schon vor dem Pokal-Achtelfinale am Dienstag bei der SpVgg Unterhasching und dem Hinrunden-Abschluss am Samstag beim FC Ingolstadt beendet.

Voriger Artikel
Wahler: "Chancen für Kramny absolut vorhanden"
Nächster Artikel
Champions League: Bayern im Achtelfinale gegen Juve, Wolfsburg gegen Gent

Wieder längere Zwangpause für Bayer-Pechvogel Hilbert

Quelle: Neil Baynes / PIXATHLON/SID-IMAGES

Leverkusen. Der 31 Jahre alte Defensivspieler, der erst zu Monatsbeginn nach einer Knie-Operation und gut drei Monaten Pause in den Kader der Rheinländer zurückgekehrt war, fällt nach Angaben von Trainer Roger Schmidt acht bis zehn Wochen aus. Damit ist auch Hilberts Einsatz zum Rückrundenstart (23. Januar) bei 1899 Hoffenheim fraglich.

Hilbert hatte die Verletzung am vergangenen Samstag beim 5:0-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach erlitten. Schmidt musste den Abwehrspieler zur Pause auswechseln.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr