Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wiese über Hoffenheim-Vertrag: "Bester Deal meines Lebens"

Fußball Wiese über Hoffenheim-Vertrag: "Bester Deal meines Lebens"

Der frühere Fußball-Nationaltorwart Tim Wiese hat seinen Kontrakt beim Bundesligisten 1899 Hoffenheim einen Tag nach Vertragsende als "Jackpot" bezeichnet. "Elf Spiele und drei Jahre bezahlten Urlaub.

Voriger Artikel
Drittligist FSV Frankfurt verpflichtet Schachten und Schäfer
Nächster Artikel
2. Liga: Düsseldorf verpflichtet U19-Nationalspieler Ferati

Wiese über Hoffenheim-Vertrag: "Bester Deal meines Lebens"

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Sinsheim. Wer wünscht sich so eine Zeit nicht? Das war der beste Deal meines Lebens", sagte der 34-Jährige der Bild-Zeitung.

Für Wiese, der eine Karriere als Wrestler einschlagen will, habe der finanzielle Aspekt im Laufe der Karriere ohnehin immer mehr an Bedeutung gewonnen. "Viel Bock auf Fußball hatte ich am Ende nicht mehr. Der Spaß ging verloren, an dessen Stelle trat der Aspekt des Geldverdienens", sagte er - und das machte offenbar glücklich.

"Geld zu verdienen war das, was mir Spaß gemacht hat. Das war mein Beruf und somit das Wichtigste", sagte Wiese, der zusammen mit weiteren aussortierten Spielern der berüchtigten "Trainingsgruppe 2" angehörte. Vom Wechsel nach Hoffenheim hatte er sich viel versprochen, am Ende sei allerdings er nach eigenen Angaben "für das Desaster" als Schuldiger abgestempelt worden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr