Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wilmots angeblich im Visier des VfL Wolfsburg

Fußball Wilmots angeblich im Visier des VfL Wolfsburg

Als Dauerlösung auf dem Posten des Cheftrainers kommt beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg offensichtlich auch Marc Wilmots in Frage. Nach einem Bericht der belgischen Tageszeitung "Het Nieuwsblad" haben die Niedersachsen bereits Kontakt zu dem ehemaligen Bundesligaprofi aufgenommen.

Voriger Artikel
DFB-Team klettert auf Platz zwei der Weltrangliste
Nächster Artikel
Jobgarantie für Norwegens Nationaltrainer Högmo

Auch Wilmots im Visier des VfL Wolfsburg

Quelle: EMMANUEL DUNAND / SID

Wolfsburg. Der 47-Jährige war nach der EM-Endrunde in Frankreich als Nationalcoach Belgiens entlassen worden und ist seither ohne Job.

Auf Anfrage des kicker dementierte Wilmots allerdngs Gespräche mit dem VfL. Derlei Spekulationen seien Erfindungen der Medien, die er nicht weiter kommentieren wolle.

Als weitere Kandidaten für die Nachfolge des am Montag beurlaubten Dieter Hecking gelten der Portugiese Andre Villas-Boas und der frühere Wolfsburger Profi Andre Breitenreiter. Derzeit werden die Norddeutschen von Valerien Ismael betreut. VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs hatte indes angekündigt, im Erfolgsfall habe der Franzose durchaus die Chance, seine Arbeit bei den Profis über zwei ihm zugesicherte Spiele hinaus fortzusetzen.

Ismael, bislang Betreuer der Wolfsburger U23-Mannschaft in der Regionalliga Nord, soll den letztjährigen deutschen Pokalsieger, in der Bundesliga derzeit nur auf dem 14. Tabellenplatz, so schnell wie möglich stabilisieren. Sein Debüt gibt er am Samstag (15.30 Uhr/Sky) im Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn Darmstadt 98.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
So geht es nach Feierabend auf der Neuen Bult zu

Zehn Rennen, 4600 Besucher. Der After-Work-Renntag am Dienstag auf der Pferderennbahn Neue Bult in Lagenhagen.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr