Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Wolfsburg: Keine Verhandlungsbereitschaft bei Draxler, Kruse nicht nach Istanbul

Fußball Wolfsburg: Keine Verhandlungsbereitschaft bei Draxler, Kruse nicht nach Istanbul

Der VfL Wolfsburg plant weiter fest mit Weltmeister Julian Draxler (22) und will den Ex-Schalker trotz eines kolportierten 60-Millionen-Angebots des FC Arsenal nicht verkaufen.

Voriger Artikel
Ibrahimovic antwortet "König" Cantona: "Ich werde Gott in Manchester"
Nächster Artikel
Sport1 überträgt Qualifikations-Heimspiel von Hertha BSC

Wolfsburg: Keine Verhandlungsbereitschaft bei Draxler, Kruse nicht nach Istanbul

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Wolfsburg. "Da lassen wir gar nicht mit uns reden - dabei bleibe ich", sagte Geschäftsführer Klaus Allofs zu Wolfsburger Medien, es bestehe keine Verhandlungsbereitschaft. "Schwüre oder eidesstattliche Erklärungen" werde es allerdings nicht von ihm geben, ergänzte der Manager, dafür habe sich das Geschäft "zu sehr verändert".

Auch Max Kruse wird zunächst auf der Gehaltsliste der "Wölfe" bleiben. Ein Wechsel des Ex-Nationalspielers zu Galatasaray Istanbul hat sich nach Bild-Informationen offenbar aufgrund der schwierigen politischen Situation in der Türkei zerschlagen. Kruse hatte in den vergangenen Wochen seinen Wechselwunsch signalisiert. Gerüchten zufolge könnte der Weg des 28-Jährigen in die USA oder nach England führen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr