Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wolfsburg gewinnt ohne Draxler in Malmö

Fußball Wolfsburg gewinnt ohne Draxler in Malmö

Ohne seinen wechselwilligen Nationalspieler Julian Draxler hat Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg sein Testspiel beim schwedischen Traditionsklub Malmö FF mit 1:0 (0:0) gewonnen.

Voriger Artikel
Medien: Lazio Rom ködert Dortmunds Leitner mit Fünfjahresvertrag
Nächster Artikel
Englischer Supercup live bei Eurosport

Wolfsburg ohne Draxler nach Malmö

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Wolfsburg. Ricardo Rodríguez traf in der 85. Minute per Foulelfmeter. Wegen angeblicher leichter Probleme an der Patellasehne hatte der 22-jährige Draxler in Wolfsburg individuell trainiert, am Freitag soll er ins einwöchige Trainingslager in Bad Waltersdorf/Österreich nachreisen.

Medienberichten zufolge wurde Draxler überdies zu einem Gespräch mit dem VfL-Aufsichtsratsvorsitzenden Garcia Sanz einbestellt. Der offensive Mittelfeldspieler hatte ungeachtet seines noch bis 2020 laufenden Vertrages bei den Norddeutschen in einem Zeitungsinterview die Forderung erhoben, aus seinem Kontrakt entlassen zu werden.

Nach einem Gespräch mit Draxler bekräftigte der Klub jedoch in einer Mitteilung, dass er den erst vor einem Jahr von Schalke 04 nach Wolfsburg gewechselten Profi in der aktuellen Transferperiode bis zum 31. August nicht transferieren werde. Im Sommer 2017 könnte dann eine Ausstiegsklausel greifen, wenn ein Interessent bereit ist, eine Ablösesumme von 75 Millionen Euro zu bezahlen.

Für die Wölfe war es der erste Sieg gegen einen ernsthaften Testspielgegner. Gegen Celtic Glasgow (1:2), Benfica Lissabon (0:2) und Sporting Lissabon (1:2) hatten sie zuvor verloren, gegen den FC Basel gab es immerhin ein 3:3.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr