Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Wolfsburger Trainings-Auftakt ohne Luiz Gustavo

Fußball Wolfsburger Trainings-Auftakt ohne Luiz Gustavo

Ohne Luiz Gustavo ist Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg in die Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet. Der Brasilianer laboriert weiter an einer Knieverletzung, der Zeitpunkt seiner Rückkehr ist unklar.

Voriger Artikel
"Zuhause unbedingt mehr Punkte": HSV startet in Rückrunden-Vorbereitung
Nächster Artikel
VfB Stuttgart: Transfer von Angreifer Krawez perfekt

Wolfsburger Trainings-Auftakt ohne Luiz Gustavo

Quelle: O.Behrendt / pixathlon/SID-IMAGES

Wolfsburg. Auch der Peruaner Carlos Ascues fehlte beim ersten Training der "Wölfe" im neuen Jahr wegen Knieproblemen.

Trainer Dieter Hecking begrüßte 22 Feldspieler und drei Torhüter zur ersten Einheit, darunter auch die Nationalspieler Max Kruse, Julian Draxler und André Schürrle. Wieder fit waren auch Vieirinha und Ricardo Rodriguez, die angeschlagen in die Weihnachtspause gegangen waren.

Nach einer ersten Ansprache des Trainers standen leichte Passübungen und eine Spieleinheit auf dem Programm. Am Freitag bestreitet der DFB-Pokalsieger ein Testspiel bei Drittligist Energie Cottbus (18.00 Uhr). Anschließend geht es ins einwöchige Trainingslager an die Algarve nach Lagos (Portugal).

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Empfang der Olympioniken am Flughafen Langenhagen

Strahlende Gesichter am Flughafen Langenhagen: Die Olympioniken Sabrina Hering, Kai Häffner und Ruth Sophia Spelmeyer sind am Dienstagabend in Hannover angekommen.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. August 2016 - Norbert Fettback in Allgemein

Spaß schlägt Ehrgeiz Nun ist nicht unbedingt gesagt, dass die Marathonrennen bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro für einen Laufboom hierzulande sorgen.

mehr