Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Wolfsburgs Azzaoui erleidet Kreuzbandriss - Hecking mit Respekt vor Werder

Fußball Wolfsburgs Azzaoui erleidet Kreuzbandriss - Hecking mit Respekt vor Werder

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg muss voraussichtlich bis Saisonende auf Sturmtalent Ismail Azzaoui verzichten. Wie der Klub am Donnerstag bestätigte, erlitt der 18-Jährige einen Kreuzbandriss.

Voriger Artikel
Comeback des Tages: Arjen Robben (Bayern München)
Nächster Artikel
Freiburg ohne Angst zum BVB: "Geht nicht um Schadensbegrenzung"

Wolfsburgs Azzaoui erleidet Kreuzbandriss - Hecking mit Respekt vor Werder

Quelle: RONNY HARTMANN / SID-IMAGES

Wolfsburg. Trainer Dieter Hecking bezeichnete die Verletzung als "tragisch".

Im Duell bei Werder Bremen am Samstag (18.30 Uhr/Sky) hofft Hecking wieder auf einen Einsatz von Mittelfeldspieler Luiz Gustavo, der zuletzt über Adduktorenprobleme klagte. Die 1:5-Niederlage gegen Borussia Dortmund habe er mit seinem Team aufgearbeitet, sagte der Chefcoach. In Bremen müsse sich der VfL "auf einen leidenschaftlichen Gegner einstellen".

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr